Blockflöte spielen? Ist das nicht nur was für Anfänger?

Diese Meinung kursiert leider immer noch, doch ist die Blockflöte weitaus mehr als ein Einsteigerinstrument, mit dem nicht nur musikalische Grundkenntnisse vermittelt werden können.
Die Blockflöte ist ein Holzblasinstrument, das seit Jahrhunderten aufgrund ihres sanften, unmittelbaren Klanges und ihrer Ähnlichkeit zur menschlichen Stimme geschätzt wird.

Das Spektrum ihrer Literatur reicht vom Mittelalter über die Renaissance bis in die farbenreiche und virtuose Welt der Barockmusik. Hier hat vor allem die Altblockflöte richtig Karriere gemacht: zahlreiche Solowerke, Triosonaten und Duette von Komponisten wie G.F. Telemann, G.F. Händel, A. Vivaldi und vielen Anderen wurden für sie komponiert. In der Klassik und Romantik ist wenig Originalliteratur entstanden, doch wurde die Blockflöte für die zeitgenössische Musik im 20. Jahrhundert wiederentdeckt

      1. The Apes Dance